Kriminalgeschichten

"Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett" ist eine sehr bekannte deutsche Verwechslungskomödie aus dem Jahre 1962. Ganz nach diesem Motto, wurde ich angehalte, doch auch mal eine Kriminalgeschichte zu schreiben. Nun gut, ich habe es versucht und ob es gelungen ist müssen Sie, meine Leser entscheiden.

Ich warne Sie gleich vor, anstelle von blutgierigen (Serien)Mördern, habe ich die Geschichte mit scharfer Erotik gewürzt - so wie es mein Stil ist, dem ich treu bleiben möchte. Allerdings zieht sich durch diesen Roman ein Handlungsstrang von Intrigen und krimineller Energie.


Erscheint 2018 bei blue panther books

ISBN Taschenbuch: 978-3-8627-7698-6

ISBN e-Book: 978-3-8627-7699-3

Die Ehe von Vera und Manfred steckt in der Krise - Vera will sich nun endlich von den sexuellen Demütigungen und Zwang durch Ihren Mann befreien und sich scheiden lassen. In letzter Sekunde, gelingt es Manfred sie zu einem Last-Minute-Urlaub zu überreden, um ihnen noch eine Chance zu geben.  
Drei Monate nach ihrer überstürzten Abreise nach Venezuela, wird Manfred in Brasilien tot aufgefunden. Von Vera fehlt jede Spur, bis sie nach 11 Monaten überraschend zurück kommt - mit einer Gedächtnislücke von etwa drei Monaten. Das und widersprüchliche Informationen aus Brasilien, bringen sie in Erklärungsnot gegenüber den Behörden und Manfreds Familie, die davon überzeugt ist, dass sie an seinem Tod schuld ist.
Gemeinsam mit ihrer Freundin Gerda und Thomas, ihrem Scheidungsanwalt und Ex-Freund, versuchen sie ihre Gedächtnislücken zu schließen und die wahren Hintergründe aufzuklären - in einem perfiden Spiel um Sex, Drogen und kriminelle Machenschaften, mit ihr als Spielball.

ca. 75.000 Wörter = etwa 375 Seiten

Das Buch wird am 28. Feber 2018 erscheinen